Luftbilder und Luftfilme vom Profi Ihr starker Partner für Luftaufnahmen

Wir von Luftaufnahmen 360 haben uns folgende Frage gestellt: Wie wird man in einer Sache besser als alle anderen? Richtig: Indem man nicht nur liebt, was man tut, sondern auch unentwegt trainiert und übt. Unser Unternehmensinhaber und Drohnenpilot Hans-Joachim Bierbaum stellt diesen Anspruch nicht nur an seine Crew, sondern vor allem an sich selbst. Bis zum Startschuss seiner Existenzgründung war er als gefragter Bauleiter Fotograf großer Bauprojekte und blickt auch privat auf über zehn Jahre Leidenschaft für Film und Fotografie zurück. Seine Kompetenzen und letztlich auch die Idee des eigenen Unternehmens für Luftaufnahmen entstanden praktisch auf den größten Baustellen von Frankfurt, Berlin und Köln.
Hans-Joachim Bierbaum weiß genau, worauf es ankommt, damit das Endergebnis genau den Wünschen des Auftraggebers entspricht. Mit einem Höchstmaß an Perfektion und Präzision für stabilisierte Kameraführung gelingen ihm Drohnenflüge, die beeindruckende Luftaufnahmen einfangen. Komplettiert wird der anspruchsvolle Copterpilot von einem Netzwerk an Branchenprofis, die allesamt langjährige Experten auf ihrem Gebiet sind. Die Vernetzung mit Freelancern erlaubt es uns, flexibel und projektbezogen auf zusätzliche Kapazitäten und Kompetenzen zurückzugreifen.

Unser Team

Hans-Joachim Bierbaum Inhaber

Kopterpilot, Kameraoperator und Postproduction

Kopterpilot bei Luftaufnahmen 360
Thomas Rath Kooperationspartner

Kopterpilot, Kameraoperator und Postproduction

Thorsten Matheußek Mitarbeiter

Kopterpilot, Kameraoperator und Postproduction

182+ zufriedene Kunden

1358+ erfolgreiche Flüge

9874+ erstellte Luftbilder

DARAUF IST VERLASS: GENEHMIGUNGEN, VORSCHRIFTEN UND SICHERHEIT

Zwar ist eine Drohne kein bemannter Helikopter, trotzdem gelten eine Reihe an Vorschriften und Regeln – zu Recht, wie wir finden, denn eine Drohne ist alles andere als ein ferngesteuertes „Spielzeug“. Wenn Sie uns für ihre Luftaufnahmen beauftragen, können Sie sich sicher sein, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Denn wir verfügen über alle notwendigen Dokumente und Genehmigungen für den Betrieb einer „kopterbasierten Kameraplattform“, wie es korrekt heißt. Hierzu hören zum einen eine gewerbliche Modellhalter-Haftpflichtversicherung, die mit der allgemeinen Aufstiegserlaubnis für unbemannte Flugsysteme nach §16 der Luftverkehrsordnung verbunden werden muss. Zusätzlich informieren wir immer wenn nötig die örtlichen Behörden wie das Ordnungsamt oder die Polizei über die geplanten Aufstiegszeiten und -orte.

Für uns steht die Sicherheit bei jedem Flug an erster Stelle: Auch wenn Unfälle praktisch ausgeschlossen sind, starten wir nur bei bedenkenloser Witterung mit unseren Luftaufnahmen. Daher kann es bei schlechten Wind- oder Wetterverhältnissen vorkommen, dass wir einen Termin verschieben müssen. In diesem Fall erhalten Sie natürlich umgehend einen Ersatztermin – ohne Mehrkosten und zeitlich ganz nach Ihnen gerichtet.
Bitte beachten Sie, dass es der Gesetzgeber aus Gründen der Sicherheit strikt untersagt, mit einer Drohne Menschenansammlungen zu überfliegen. Luftaufnahmen von Veranstaltungen können daher nur mit eingehaltenem Sicherheitsabstand gemacht werden – dank unserer beeindruckenden Kameratechnik mit 30-fachem optischen Zoom wird Sie das Ergebnis aber trotzdem begeistern.


Erfahrungen & Bewertungen zu Luftaufnahmen 360